image description
„Innovative materials“

Sports

Der Konzernbereich Constantia Sports beschäftigt sich mit der Entwicklung und Produktion von hochwertigen Kunststoff Verbundmaterialien für die Ski- und Snowboardindustrie, die Platten-, Auto-, Bau-, Sport- und Freizeitindustrie. Dabei werden mit ca. 380 Mitarbeitern rund 11,2 % des Konzernumsatzes erwirtschaftet.

ISOSPORT

image description

Die ISOSPORT Gruppe fertigt an ihren Standorten in Österreich und Slowenien hochwertige Kunststoff-Verbundbauteile und ist führender Zulieferer der Ski- und Snowboardindustrie und bedeutender Qualitätslieferant von thermoplastischen und duromeren Verbundwerkstoffen für die Sport-, Freizeit-, Bau-, Automobil- und Plattenindustrie. Die Isosport vertreibt ihre innovativen Produkte wie Laufflächen, Oberflächen, Seitenwangen und Einlagen- und Verstärkungsmaterialien aber auch Tennissaiten, Sandwichplatten und Kunststoffplatten für die verschiedensten Anwendungen in mehr als 40 Länder weltweit. Neben den hohen Qualitätsansprüchen haben Prozesssicherheit, Produktivität und Kosteneffizienz in den Werken höchste Priorität. Sämtliche Materialien und Bauteile werden nach spezifischen Kundenwünschen entwickelt und nach modernster Technologie produziert. Umfassende Erfahrungen in der Kunststofftechnologie ermöglichen es dem Unternehmen neue Trends in seinen Märkten zu erkennen und sie erfolgreich umzusetzen. ISOSPORT setzt dabei konsequent auf moderne, maßgeschneiderte Produktionsanlagen, kompromisslose Qualität, absolute Kundenorientierung und hohe Innovationskraft und sichert sich so nachhaltig den technischen Vorsprung.

Mitarbeiter:
380
Umsatz:
76,7 Mio. €
Standorte:
4
Exportquote:
77,2 %

*Basis 2013

ZEITTAFEL

  • image description 1969
    Gründung der Constantia Industrieverwaltungs- gesellschaft m.b.H.
  • image description 1984
    Gründung der
    Constantia Iso-Holding AG
  • image description 1986
    Constantia Industrieholding AG geht an die Wiener Börse
  • image description 1994
    Teilung in die
    Constantia-Iso AG und die
    Constantia Verpackungen AG
  • image description 1995
    Einführung der
    Constantia Iso AG an der Wiener Börse
  • image description 2004
    Börserückzug, Namens-änderung in
    Constantia Industries AG
  • image description 2006
    Übernahme der MASA Decor-Gruppe und Verschmelzung mit der Letron GmbH zu
    impress decor GmbH
  • image description 2007
    Eröffnung Biomassekraftwerk in St. Veit/Glan
  • image description 2008
    Inbetriebnahme der FunderMax Rückkühlpresse in St.Veit/Glan
  • image description 2010
    Ausgliederung ISOVOLTAIC AG als Schwesterunternehmen der Constantia Industries AG
  • image description 2013
    Verkauf der impress Gruppe

UNSERE UNTERNEHMEN

  • image description
  • image description
  • image description